(91 - 93) Punkte

Kräftiges Gelb. Noch etwas verhalten, Blütenaromen, mineralische Nuancen, zarte Pfirsichfrucht, braucht etwas Luft. Stoffig, weiße Frucht, rassiges Säurespiel, dunkle Mineralik im Abgang, wirkt in dieser Phase noch etwas verkapselt, zitronige Anklänge im Abgang, grüner Apfel im Rückgeschmack, braucht noch seine Zeit.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Qualität
trocken
Verschluss
Glasverschluss (VinoLok)

Erwähnt in