91 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase feine Botrytiswürze, nach Honig und Marille, mit zarten tabakigen Nuancen unterlegt, braucht Luft, um sich zu öffnen. Am Gaumen von einer feinen Süße geprägt, wirkt kraftvoll, aber zugleich etwas weitmaschig, zart nach gelber Tropenfrucht, wird von weiterer Flaschenreife profitieren.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
14%
Qualität
halbtrocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss / Naturkork

Erwähnt in