95 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase noch etwas verhalten, zarter Honigtouch, mineralische Würze, Steinobst. Am Gaumen stoffig, saftige weiße Frucht, brillante Säurestruktur, die perfekt eingebunden ist, reifer Weingartenpfirsich im Abgang, bleibt gut haften, sehr finessenreich, ungemein trinkanimierender Stil, feine zitronige Nuancen im Abgang.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in