93 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase reife gelbe Frucht, zart nach gelben Ringlotten, Zwetschkenfrucht, rauchig-mineralisch unterlegt. Am Gaumen kraftvoll, stoffig, zart nach Honig, feine Kräuterwürze, gut integrierte Säurestruktur, bleibt gut haften, bereits harmonisch, exotische Fruchtnuancen im Nachhall.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner

Erwähnt in