92 Punkte

Helles Gru?ngelb mit Goldreflexen. In der Nase ein- ladende Frucht nach Ananas und Papaya, ein Hauch von Honig und Mandarinen, sehr suggesti- ves, floral unterlegtes Bukett. Am Gaumen saftig, angenehme Restsu?ße, opulent und voll exotischer Fru?chte, gelber Pfirsich, ein lange anhaltendes Trinkdessert.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Scheurebe
Alkoholgehalt
10%
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in