90 Punkte

Sehr ätherisch im Duft, Beifuss, Wacholder, Berglorbeer. Saftig im Ansatz, weich ansetzend und mit einem gewissermaßen entspannten mürben Tannindruck in der Gaumenmitte, saftig-kräuterwürzig abklingend, integrierter Alkohol. Gut getroffene Proportionen.

Tasting: Frühburgunder; Verkostet von: Dorina Sill,Antonios Askitis, Hans Stefan Steinheuer,Ursula Haslauer, Sebastian Bordthäuser, Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 7/2017, am 10.10.2017
Ältere Bewertung
89
Tasting: Weinguide Deutschland 2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Frühburgunder
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
www.weingutforster.de
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in