90 Punkte

Etwas Rauch in der Nase, Quittenkompott, geröstete Haselnüsse und Birne. Am Gaumen mit straffer und vom Holzausbau geprägten Struktur, präsente und kultivierte Säurestruktur, leichte salzige Untermalung, ein fokussierter Burgunder, der das Üppige meidet, gutes Potenzial.

Tasting: Grauburgunder Trophy 2019; Verkostet von: Ulrich Sautter und Rainer Schäfer
Veröffentlicht am 26.11.2019
Ältere Bewertung
89
Tasting: Falstaff Weinguide Deutschland 2020

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grauburgunder
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
Stahltank, großes Holzfass
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in