90 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase einladende tropische Frucht, nach Ananas und Litschi, etwas Limetten, akzentuierte Holunderblüten. Am Gaumen extrem delikates Bukett, komplex und zitronig strukturiert, noch etwas verhaltenes Finish, insgesamt bereits harmonisch, vielversprechendes Potenzial.

Tasting: Egon Müller - Scharzhof
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2007, am 30.06.2007

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in