94 Punkte

Klares Gold. In der Nase feine Tropenfruchtexotik, feine Nuancen von Grapefruit, Orangenzesten, Mandarinen, mit süßer Frucht unterlegt, feiner floraler Touch. Am Gaumen elegante, mittlere Textur, der Restzucker ist fein eingebunden, sehr rassig strukturiert, ungemein jugendlich, im Moment hat die Säurestruktur das Sagen, sehr klar und präzise im Stil, braucht aber noch einige Jahre, um diesem jugendlichen Dasein zu entwachsen und mehr Charakterwein zu werden, besticht durch seine superbe Tropenfrucht im Rückgeschmack, ein etwas schlanker, aber delikater Eiswein.

Tasting: Egon Müller - Scharzhof; 01.07.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in