92 Punkte

Mittleres Gelbgrün. In der Nase süße Steinobstnoten, deutliche petrolige Anklänge. Am Gaumen saftig, aber zugleich ein Spur weitmaschig, feines Säurespiel, sehr gut ausgewogene, leichte Steinpilzanklänge, dunkelwürzige Mineralik im Nachhall, saftige Pfirsichnote, gutes weiteres Potenzial.

Tasting: Egon Müller - Scharzhof
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2007, am 30.06.2007
Ältere Bewertung
92
Tasting: Rieslinge vom Scharzhof

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in