90 Punkte

Mittleres Gelbgrün. In der Nase geprägt von rauchig-würziger Mineralik, eine zarte Dörrobstnote klingt an, getrocknete Marille, sehr spezielle Würze. Am Gaumen elegante Textur, wirkt dennoch schon etwas ermattet, ist vielleicht schon eine Spur über dem Höhepunkt angelangt.

Tasting: Egon Müller - Scharzhof; 01.07.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in