93 Punkte

Mittleres Gelbgold. In der Nase feine Nuancen von Blutorangen, zartes Karamell, Vanille und zarte Blütenhonigaromen. Am Gaumen feine saftige Frucht, sehr elegant, angenehmer Süßeschmelz, feine Säurestruktur, ungemein jugendlich, intensiv dank einer frischen Säurerasse, dabei gut balanciert. (Eine zweite Flasche war deutlich reifer, mit Noten nach gekochtem Rhabarber und Quitten, Himbeermark und im Finish etwas austrocknend.) In diesem Jahr steht erstmals explizit der Begriff Eiswein auf dem Etikett.

Tasting: Egon Müller - Scharzhof; 01.07.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in