89 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezenter Wasserrand. Feine Kräuterwürze, dunkles Beerenkonfit, zart nach Brombeeren und Nougat, rauchige Mineralik. Stoffig, gute Komplexität, schwarze Kirschen, frische Struktur, gut integrierte Tannine, bleibt gut haften, ein vielseitiger Speisenbegleiter mit gutem Entwicklungspotenzial.

Tasting: Rotweinguide 2012; 05.12.2011 Verkostet von: Peter Moser
Ältere Bewertung
89
Tasting: Leithaberg DAC rot 2009, weiß 2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Verschluss
Naturkork
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in