85 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase feines Brombeerkonfit, zart nach Cassis, einladende Edelholzwürze, dezent mit Lakritze unterlegt. Am Gaumen dunkle Frucht, präsente Tannine, die noch etwas rau sind, Bitterschokolade im Abgang, adstringentes Finale, entspricht im Mund nicht dem attraktiven Bukett, braucht weitere Flaschenreife.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in