98 Punkte

Noch verschlossen, etwas Zitrus und recht intensive Gesteinsnoten. Reich texturiert mit ganz feinen Phenolen, ein Druck ohne Kraftanstrengung, mit ultrafeiner Säure und einer dezenten Süße, die keinen Moment isoliert in Erscheinung tritt, ein vornehmer und hinter­gründiger Wein, sensationeller Felsenberg.

Tasting: Große Gewächse; Verkostet von: Ulrich Sautter und Rainer Schäfer
Veröffentlicht am 24.09.2020
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Edelstahl, großes Holzfass
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in