87 Punkte

Mittleres Gelbgrün. In der Nase üppige Tropenfrucht, etwas Marillenkonfit, Honig und Kräuterwürze. Am Gaumen stoffig und süß, kraftvoll, etwas rau im Kern, die Süße verdeckt eine gewisse Adstringenz im Abgang, Kräuterwürze im Nachhall, wirkt insgesamt etwas plump und rustikal.

Tasting: Deutschlands Erste Lagen
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2007, am 04.09.2007

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in