(91 - 93) Punkte

Mittleres Gelb mit Goldreflexen. In der Nase einladende Blütenaromen, feine Kräuterwürze, Orangenzesten, angenehme Holzwürze, feine florale Nuancen. Am Gaumen stoffig, feine Tropenfrucht­aromen, Mandarinenanklänge, frische Säurestruktur, mineralisch, die Muskeln sind gut versteckt, feine Zitrusaromen im Nachhall, ein individueller und facettenreicher Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Alkoholgehalt
14%
Qualität
trocken
Ausbau
großes Holzfass / Barrique
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in