(93 - 95) Punkte

Mittleres Gelbgrün. In der Nase feine Nuancen von Grapefruit, zarte Wiesenkräuter, noch etwas scheu, braucht Luft, feine Pfeffernote, etwas Melonenfrucht. Am Gaumen stoffig, feine Extraktsüße, harmonisch, etwas Blütenhonig, finessenreiches Säurespiel, reife saftige Apfelfrucht mit süßem Nachhall, gutes Reifepotenzial, bereits gut antrinkbar.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
großes Holzfass
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in