(90 - 92) Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase feine frische Stein­obst­anklänge, etwas Grapefruitzesten, feine Blütenaromen, weißer Pfirsich. Am Gaumen elegant, saftig, feine stoffige Tropenfrucht, finessenreicher Säurebogen, zarter Zitrustouch, salzig-mineralischer Nachhall, tänzelnd auf der Zunge, bleibt sehr gut haften, feine Sortencharakteristik.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in