88 Punkte

Mittleres Rubingranat, violette Reflexe, breitere Randaufhellung. In der Nase zart nach Orangenzesten, einladende Kirschenfrucht, ein Hauch Waldbeeren, mineralische Nuancen. Am Gaumen feine Textur, leichtfüßiger Stil, angenehme rotbeerige Frucht, zeigt eine gute Länge, im Finish nach Dörrobst, dezenter karamelliger Touch, mittlere Länge.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
12%
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in