98 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Rauchig-würzig, zart animalische Nuancen, schwarze Waldbeeren, frische Kirschen, Wacholder, zarte florale Nuancen, mineralisch unterlegt. Saftig, komplex, extraktsüße Textur, präsente, gut eingebundene Tannine, salziger Nachhall, sicheres Reifepotenzial.

Tasting: Leithaberg DAC Lagenweinverkostung (weiß 2018 und rot 2017) ; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 24.09.2020
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13.5%
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in