(94 - 96) Punkte

Helles Grüngelb. Dunkle Mineralik, rauchig, feuchtes Gestein, zart nach getrockneten Kräuter, Orangenzesten. Kräftige Textur, feine gelbe Frucht, zart nach Grapefruit, rassiger Säurebogen, prägnante Mineralik, bleibt sehr gut haften, wirkt noch eine kleine Spur unterentwickelt, sehr gutes Zukunftspotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
großes Holzfass
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in