(91 - 93) Punkte

Helles Gelbgrün. In der Nase feine Blütenaromen, mineralisch unterlegte Steinobstnoten, frischer Weingartenpfirsich, Zitruszesten. Am Gaumen saftig, süße Tropenfrucht, etwas Litschi, weißer Pfirsich, zeigt eine brillante Säurestruktur, süß und anhaltend, mineralische Noten im Nachhall, hat sehr gutes Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Qualität
trocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in