88 Punkte

Etwas verhalten, zartes Brombeerkonfit, frische Zwetschken, braucht etwas Luft. Am Gaumen etwas marmeladig, wieder dunkle Beeren und Lakritze, mittlere Textur, ausgewogener Speisenbegleiter, etwas Dörrobst im Nachhall.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser
Ältere Bewertung
87
Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
13%
Qualität
extratrocken
Ausbau
großes Holzfass
Verschluss
Naturkork / Drehverschluss
Preisrange
bis 5 Euro

Erwähnt in