90 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin; intensive Nase mit Noten nach Veilchen, knackigen Kirschen, etwas Zwetschken, Gewürznelken und Zimt; am Gaumen sehr klar und geradlinig, viel feinkörniges Tannin, wirkt sehr geschliffen, baut satten Druck auf, anhaltend.

Tasting: Toscana Centrale
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2006, am 03.11.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
www.mangiacane.it

Erwähnt in