92 Punkte

Funkelndes, undurchdringliches Rubinviolett. Ansprechende Nase mit Noten nach Veilchen, viel dunkle Kirsche, etwas Schokolade, sehr klar und einladend. Zeigt sich am Gaumen mit guter Fülle, entfaltet sich mit sattem, samtigem Tannin, geschmeidig, im Nachhall satt nach Brombeere.

Tasting: Romagna - Entdeckungen im Sangiovese-Land
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2011, am 19.04.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese

Erwähnt in