89 Punkte

Balsamisch, etwas Überreife, Holz, Nougat, Zimt, schwarzes Beerenkompott, Vanille. Am Gaumen druckvoll mit sehr feinem Tannin besetzt, cremig grundiert, saftige Gaumenfrucht mit einer Spur von Süße, erfüllt alle Primitivo-Klischees, hat Charme und Länge.

Tasting: Shortlist Deutschland 6/18 – Weine aus aller Welt im Handel; 05.09.2018 Verkostet von: Ulrich Sautter
Ältere Bewertung
89
Tasting: Shortlist Deutschland 5/18 – Weine aus aller Welt im Handel
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Primitivo
Alkoholgehalt
14%
Verschluss
Naturkork
Bezugsquellen
www.vinoscout.de
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in