93 Punkte

Sattes, tiefes Rubin mit leichtem Violettschimmer. Eröffnet mit herzhaften, erdigen Noten, viel Tabak und schwarzer Trüffel, etwas dunkle Schokolade, dann auch schöne pfeffrige Noten. Zeigt am Gaumen viel griffiges, gut eingebundenes Tannin, herzhaft würzige Noten, sehr eigenständiges Profil, langer Nachhall.

Tasting: Trophy Friaul; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2020, am 12.03.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Schioppettino
Alkoholgehalt
14.5%
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in