91 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin. Eröffnet in der Nase mit betont würzigen Noten, nach Thymian, dann viel satte Frucht, fleischig, nach Kirschenkonfitüre. Satt und dicht in Ansatz und Verlauf, öffnet sich mit viel straffem Tannin, feiner Schmelz, im Finale etwas Tabak, langer Nachhall.

Tasting: Barolo und Barbaresco
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2010, am 26.11.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
großes Holzfass, Stahltank
Bezugsquellen
Rieger, Salzburg, www.riegerweine.at; Superiore, Coswig, www.superiore.de
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in