92 Punkte

Sattes Rubingranat; dichte und fleischige Nase, intensiv nach Brombeere, dunkle Kirsche, im Hintergrund leicht mineralische Noten; am Gaumen geschmeidig im Ansatz, zeigt dann viel feinkörniges Tannin, dicht und elegant, im Finale feine Fruchtsüße.

Tasting: Barolo: Klassisches Piemont in Bestform; 05.11.2005 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
L. Derksen, Wien

Erwähnt in