90 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase feine Cassisanklänge, mit schwarzem Waldbeerkonfit unterlegt, ein Hauch von Zedernholz, Grafit und Tabak, mit Nuancen von Minze unterlegt. Mittlere Komplexität, rotbeerige Frucht, feine Tannine, frisch strukturiert, zitronig-salzige Nuancen im Abgang, es fehlt etwas an Länge. Bietet dennoch einiges Trinkvergnügen. (90 - 14. Rang)

Tasting: Master Blend Classification; 22.03.2013 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein

Erwähnt in