92 Punkte

Leuchtendes Strohgelb mit leichtem Grün. Eröffnet mit feiner Note nach Feuerstein, dann baumgereifter Apfel, Pfirsich und ein Hauch Ananas. Stoffig und fest am Gaumen, gute Dichte, salzig und saftig, nach Pfirsich, im hinteren Bereich dezenter Mandelton.

Tasting: Verdicchio & More; 25.05.2018 Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Verdicchio Bianco
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork
Bezugsquellen
Bindella, Zürich; Spina, München; Andronaco, Hamburg; Schelte, Köln
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in