87 Punkte

Dichtes, dunkles Rubingranat; ist in der Nase von Aromen nach Holunderbeeren geprägt, daneben viel Brombeere und etwas Veilchen; zeigt im Ansatz gute Konzentration, wird im Verlauf aber zunehmend rauer, harsche, leicht austrocknende Tannine, im Finale recht grob.

Tasting: Brunello di Montalcino; 04.05.2007 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
anco@uccelliera-montalcino.it

Erwähnt in