Sterne

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe. In der Nase sehr verhalten, zarter Kartontouch. Am Gaumen schlank, säuerliche Kirschenfrucht, Veilchenparfüm, etwas trockene Tannine im Nachhall, im Moment in einer aromatischen Umbauphase, vielleicht aber auch ein Korkproblem im Spiel, erinnert in keinem Moment an die superlative Fassprobe.

Tasting: Grand Jury Européen: Top-Merlot 2001
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2006, am 31.08.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot, Cabernet Franc

Erwähnt in