93 Punkte

In der Nase frische rote Beerenfrucht, vor allem Himbeere und Kirsche. Dazu grüne Walnuss und zitrische Anklänge. Am Gaumen knochentrocken, schöne Frucht, hat Grip und kommt eher wie ein leichter Rotwein daher.

Tasting: Der beste Wein zum Wild; Verkostet von: Peter Moser, Benjamin Herzog, Othmar Kiem, Ulrich Sautter, Dominik Vombach
Veröffentlicht am 24.09.2020
Kategorie
Roséwein
Rebsorte
Grenache
Alkoholgehalt
12.5%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in