92 Punkte

Leuchtendes, intensives Rubin mit feinem Granatschimmer. Sehr fein gezeichnete Nase mit satter Kirsch- und Zwetschkennote, im Hintergrund etwas Preiselbeere. Im Mund sehr viel satte Frucht, ausgesprochen saftig, öffnet sich mit feinmaschigem Tannin, entfaltet sich mit satter Tiefe, lange und nachhaltig.

Tasting: Brunello di Montalcino 2010 – ein großer Jahrgang
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2015, am 20.03.2015

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese

Erwähnt in