91 Punkte

Leuchtendes, sattes Rubin-Violett. Sehr ansprechende, intensives Nase, vielfältig, leicht nach Leder, dann etwas Flieder, viel reife Brombeere, einladend. Zeigt am Gaumen tolle Fülle, breitet sich satt aus, viel feinkörniges, stoffiges Tannin, beschriebt einen weiten Bogen, viel dunkle Beerenfrucht, im Finale langer Nachhall.

Tasting: Die Küste der Toskana – Tiefgründig und geschliffen
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2014, am 28.08.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Cabernet Sauvignon
Bezugsquellen
Wagner, Laakirchen; Kerler, Nürnberg; Sardo Vino, Ludwigsburg; Ars Vivendi, Berlin; Jacopini, Neunkirchen; Victoria Weine, Bad Mergentheim
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in