97 Punkte

Funkelndes, intensives Rubin-Violett. Zeigt sich zunächst recht reduktiv, nach Zedernholz und Bleistift. Geht am Gaumen los wie eine Bombe, konzentrierte, dunkelbeerige Frucht, feinmaschiges, dichtes Tannin, das von viel süßem Schmelz ummantelt ist, bleibt minutenlang am Gaumen haften, ein Erlebnis!

Tasting: Viva la Toscana! ; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 20.04.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
15.5%
Bezugsquellen
Döllerer, Golling; Morandell, Wörgl; Fischer & Trezza, Stuttgart; Lobenberg, Bremen; 50 Second Finish, Falkensee; Zanini, Besazio; Granchateaux, La Conversion; Smith & Smith, Zürich
Preisspanne
ab 100 €

Erwähnt in