93 Punkte

Sattes, undurchdringliches Rubinviolett; sehr intensive, dichte Nase, nach reifen, dunklen Beerenfrüchten, Cassis, Holunderbeere, etwas Sellerie, würzig, dahinter feine Schokolade; am Gaumen viel satte Frucht, vollmundig, dichtmaschiges Tannin, baut sich Schicht um Schicht auf, sehr lang. Im Finale fehlt dann leider der letzte Druck, da macht sich doch der hohe Alkohol bemerkbar.

Tasting: Toskana - Maremma; 01.09.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl

Erwähnt in