90 Punkte

Leuchtendes, aufhellendes Rubin-Granat. Eröffnet mit ausgesprochen duftiger Nase, nach Fenchelkraut, Gewürznelken und Kirschen. Zeigt am Gaumen gute Konsistenz, öffnet sich mit weichem aber dichtmaschigem Tannin, im Finale anhaltend.

Tasting: Brunello di Montalcino 2009 / Riserva 2008 – Ein schwieriges Jahr
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2014, am 21.03.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Schulz & Partner, Hinterbrühl; Frischeparadies Niederreuther, München;
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in