88 Punkte

Gewachsen auf einem Spessartausläufer auf Urgestein. Frischer Duft, eine Spur Blattgrün, pikante Würze, kräftiger Alkohol, reife Säure, korpulenter Wein, satt und dicht, ungewöhnlich massiv, aber reizvoll, sehr gute Länge.

Tasting: Müller-Thurgau: Ein Alltagswein, kein Allerweltswein; Verkostet von: Antonios Askitis, Franz Keller, Ulrich Sautter, Astrid Zieglmeier;
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 3/2016, am 26.04.2016

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Müller-Thurgau
Bezugsquellen
www.hofkeller.de
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in