88 Punkte

Helles Gelbgrün, Silberreflexe.Zarte florale Nuancen, ein Hauch von weißem Pfirsich, zart nach Zitruszesten. Dezente vegetale Würze, integrierte Säurestruktur, Limetten im Nachhall, ein Hauch von Fruchtsüße im Abgang.

Tasting: Federspiel-Cup 2017; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2017, am 21.04.2017

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Moscatel Roxo
Alkoholgehalt
12%
Ausbau
Stahltank
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in