Sterne

Helles Grüngelb. In der Nase feiner Touch von reifem Apfel, aber auch etwas Blutorange, angenehme tabakige Würze, etwas Backware. Am Gaumen stoffig, reifer, harmonischer Stil, trinkanimierende Säurestruktur, elegante Textur, bleibt gut haften, wird noch an Länge zulegen.

Tasting: Grüner Veltliner Grand Prix 2006
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2006, am 06.07.2006

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in