93 Punkte

Buttrig, hefig, brenzlige und schieferwürzigen Untertöne, eine Spur über­gelaufene Milch – sollte vor Genuss in der Karaffe atmen. Im Mund dicht und stoffig, körniges Tannin in kräftiger Dosis, dabei alkoholgetragen bei eher knapper Säurestütze. Ein Wein mit Wucht und Stoffigkeit, die Differenzierung wird sich während der Flaschenreife einstellen.

Tasting: Roter Rheingau – Kontrastreiches Spektrum; 25.03.2014 Verkostet von: Verkostungspanel: Kai Schattner (Frischeparadies Frankfurt), Florian Richter (Sommelier, Restaurant Kronenschlösschen, Hattenhe

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Bezugsquellen
www.schmari.de
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in