88 Punkte

Alles in allem momentan noch etwas schüchtern wirkend. Einerseits mit Anklängen von Tomatenmark und getrockneten Kirschen, andererseits auch etwas pflanzlich-grün anklingend. Dass er diesen Stil auch am Gaumen konsequent weiterfolgt, rechnen wir ihm an, diesem ehrlichen Burschen.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 02/17 – Weine aus aller Welt im Handel; 17.03.2017 Verkostet von: Axel Biesler & Ulrich Sautter
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot , Sangiovese
Bezugsquellen
www.koelner-weinkeller.de
Preisrange
5 - 10 Euro

Erwähnt in