86 Punkte

Insgesamt verschlossen, mit Anklängen von Hefe und Eisbonbon. Weich und rund am Gaumen, mittelgewichtig in Stoffigkeit und Würze, vergleichsweise milde Säure, die sich erst im Abgang nervig steigert. Wirkt sehr jung und verschlossen, Extrakt und Potenzial sind durchaus gegeben.

Tasting: Sachsen: Die Weine von der Elbe
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 7/2014, am 09.09.2014

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Bezugsquellen
www.schloss-wackerbarth.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in