92 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, zarte Randaufhellung. Attraktive schwarze Beerenfrucht, Nuancen von Cassis und Lakritze, zart tabakig, etwas Nougat im Hintergrund. Saftig, gute Komplexität, schwarze Kirschen, präsente Tannine, würzig, gutes Zukunftspotenzial.

Tasting: Südafrika – Kap der guten Weine; Verkostet von: Peter Moser
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2016, am 12.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14.5%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in