91 Punkte

Funkelndes, sattes, Rubinviolett; dichte, intensive Nase mit Noten nach reifen, dunklen Brombeeren, viel Cassis, dunkle Schokolade, einladend; im Ansatz viel saftige Frucht, breitet sich schön aus, viel Himbeere, kerniges, festes Tannin, gute Länge.

Tasting: Toskana - Maremma; 01.09.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Di Gennaro, Stuttgart

Erwähnt in