89 Punkte

Etwas Hefe, Lavendel, karamellisierte Noten, Lindenblüte. Schlank und CO2-frisch im Ansatz, dann in der Gaumenmitte breiter und leicht viskos, Süße und Stoffigkeit stehen momentan etwas neben einander, die Säure stützt gut, die Abgangsaromen lassen überreifes Lesegut aufblitzen.

Tasting: Riesling-Silvaner-Trophy 2017; 29.08.2017 Verkostet von: Martin Kilchmann Ulrich Sautter Koni Bernath
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Müller-Thurgau
Alkoholgehalt
12.5%
Qualität
halbtrocken
Verschluss
Presskork (DIAM)
Bezugsquellen
ab Hof
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in