87 Punkte

Mittleres Rubingranat, breite Randaufhellung. In der Nase sehr zurückhaltend, zarte Nuancen von dunklen Beeren, dazu etwas Unterholz. Am Gaumen rotbeerige, dezent süße Frucht, eher vegetal im Nachhall, braucht Luft, um sich zu öffnen, zitronige Anklänge im Finish.

Tasting: Neuseeland
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2006, am 30.12.2005

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir

Erwähnt in